1970

10 Jahre Riehener Jahrbuch

Gerhard Kaufmann

10 Jahre — eine kurze Zeitspanne gemessen an der bewegten Geschichte unseres Dorfes.

10 inhaltsreiche Bände — zusammengestellt eine respektable Leistung, erbracht von Frauen und Männern unserer Gemeinde.

Wie viele der seinerzeitigen Autoren weilen bereits nicht mehr unter uns, sind mit ihren Aufsätzen und Erzählungen bereits Geschichte geworden, ein Teil unserer Dorfgeschichte, der uns besonders lieb ist.

Neben zahlreichen Arbeiten über die Vergangenheit unserer engeren Heimat sind auch Gegenwart und Zukunft in verschiedenen Beiträgen zu ihrem Recht gekommen. Alteingesessenen und Neuzugezogenen ist der Blick geöffnet worden für die Probleme, die unserem Gemeinwesen aufgegeben sind, aber auch für die Chancen, die in der ganz besonderen Struktur unseres Dorfes und seiner Bevölkerung liegen.

Ein weiterer Verdienst des Jahrbuches ist die Vorstellung von Sammlungen aus Riehener Privatbesitz in Bild und Text, Sammlungen von oft internationalem Rang, über deren Vorhandensein in Riehen bisher wenig bekannt war. Es ist zu hoffen, daß es dem initiativen Redaktions-Team gelingen wird, noch manchen Schatz zu heben und an das Licht einer kunstverständigen öffentlichkeit zu bringen.

Meine guten Wünsche zum zweiten Jahrzehnt verbinde ich mit meinem herzlichen Dank an Theo Schudel, den Verleger sowie an alle Mitarbeiter der vergangenen zehn Jahre.

Gerhard Kaufmann, Gemeindepräsident
^ nach oben