1984

Die Besitzer des Wenkenhofes

Michael Raith

bis 751 Ebo, Graf im Breisgau
751-ca.800 Kirche von Rötteln
ca. 800-ca. 1100 Kloster St. Gallen
ca. 1100-1113 Herren von Waldeck-Uesenberg
1113 – Anfang 17. Jhdt. Kloster St. Blasien

(nach 1618, vor 1631)- 1639
Hans Jakob Beck (1563-1639), Ratsherr, Klingentalschaffner, Gesandter
1639-1650 Onofrion Merian-Beck (1593-1665), Gewürzhändler, Richter, Ratsherr, Landvogt, Deputat
1650-1657 Gustav Adolf Müller, genannt Junker von Endingen (oder Erdingen)-von Pfirt (Lebensdaten nicht bekannt)
1657-1658 Balthasar Graf-Ryff (1605- nach 1658, vor 1667, Todesjahr nicht bekannt), Kaufmann
1658-1667 Ursula Graf-Ryff (1612- nach 1667, Todesjahr nicht bekannt)
1667-1668 Franz Thierry-Milot (1616-1668), Seidenhändler, dann
1668-spätestens 1686 Reihenfolge unsicher, eventuell die Witwe Susanna Thierry-Milot (1624-1686) darauf die beiden Ehemänner der Tochter Susanna Thierry (1659-1716): spätestens 1686-1696 zuerst Theodor Burckhardt-Thierry (16571696), Handelsmann
1696-1702 nachher Ludwig Varnier-Thierry (f wohl 1702)
1702-1706 Johann Bernhard Hagenbach-Wettstein (1638 1706), Handelsmann
1706-1714 Witwe Anna Margaretha Hagenbach-Wett stein (1664-1729)
1714-1733 Christof Burckhardt-Merian (1665-1733), Cand. theol., lie. iur., Eherichter, Ratsherr, Lohnherr, Badischer Hofrat
1733-1735 Johann Rudolf Burckhardt (1701-1757), Ratsherr, Deputat, Direktor der Kaufmannschaft
1735-1752 Johann Heinrich Zäslin (1697-1752), Handelsherr, Direktor der Kaufmannschaft, Bankier in Paris, Teilhaber eines Eisenwerks
1752-1768 Samuel Menan-Frey (1739-1825), Grossneffe Zäslins, Handelsmann, Bankier, Eisenindustrieller, teilweise zusammen mit seinem Bruder
1752-1799 Johann Jakob Merian-De Bary (1741-1799), Handelsmann, Direktor der Kaufmannschaft, Sanitätsrat, Mitmeister der Feuerschützen, nach der Erbteilung sein Schwiegersohn
1801-1825 Johann Jakob Bischoff-Merian (1761-1825), Bandfabrikant, Ratsherr, nach der Erbteilung wieder der Schwiegersohn
1828-1839 Martin Burckhardt-Bischoff (1788-1839), Handelsmann, Major
1839-1876 Martin Burckhardt-His (1817-1902), Dr.med., Arzt (teilweise)
1839-1876 Johann Jakob Burckhardt-Stefani (18211903), Kaufmann (teilweise)

Teilung des Gutes:
Grosser, bzw. Neuer Wenken:
1876-1904 Eduard Burckhardt-Burckhardt (1838-1904), Halbbruder von Martin Burckhardt- His
1904-1917 Witwe Elisabeth Burckhardt-Burckhardt (1850-1920)
1917-1954 Alexander Clavel-Respinger (1881-1973), Industrieller (bewohnte den Wenkenhof bis 1969)
seit 1954 Alexander Clavel-Stiftung

Kleiner, bzw. Alter Wenken:
1876-1902 Martin Burckhardt-His, s.o.
1903-1925 Friedrich Rudolf Wackernagel-Burckhardt (1855-1925), Prof. Dr. theol. et iur. et phil., Staatsarchivar, Sekretär des Regierungsrates
1925-1931 Witwe Elisabeth Wackernagel-Burckhardt (1859-1931)
1931-1932 Alexander Clavel-Respinger, s.o.
seit 1932 Einwohnergemeinde der Stadt Basel

Verwandtschaftliche Verhältnisse von Besitzern des Wenkens
Siehe Jahrbuch Seite 33.
^ nach oben